Um die Diagnostik und Therapie im Bereich der Nierentransplantation weiter zu verbessern werden am Universitätsklinikum Dresden sowie auch an anderen Zentren folgende klinische Studien durchgeführt:

Name der Studie Studienbeschreibung Studienlaufzeit
PASS (156-12-299)

6-jährige, multizentrische, nichtinterventionelle, Post-Authorisation Safety-Studie (PASS) für Patienten, die JINARC® zur Behandlung von ADPKD einnehmen

seit 06/2017
 

 

 
REGENCY (CA41705)

Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Obinutuzumab bei Patienten mit Lupusnephritis (ISN/RPS 2003 Klasse III oder IV)

seit 10/2020
     
CLNP023A2301 Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Parallelgruppenstudie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von LNP023 bei Patienten mit primärer IgA-Nephropathie seit 03/2021
     
CLNP023D12201 Offene, randomisierte Machbarkeitsstudie mit parallelen Gruppen in zwei Armen zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von LNP023 im Vergleich zu Rituximab bei der Behandlung von Patienten mit idiopathischer membranöser Nephropathie seit 07/2021
     
C0221002 12-wöchige, adaptive, offene, sequentielle Kohortenstudie der Phase II zur Beurteilung der Wirksamkeit, Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik von PF-06730512 nach Mehrfachdosen bei erwachsenen Patienten mit fokal segmentaler
Glomerulosklerose (FSGS)
seit 07/2021
     
ORIGIN Randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte
Dosisfindungsstudie der Phase IIb zur Beurteilung der
Wirksamkeit und Sicherheit von Atacicept bei Patienten mit IgA-Nephropathie (IgAN)
seit 02/2022
 

 

 
1378-0005

Randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Parallelgruppenstudie, um die Wirksamkeit und Sicherheit verschiedener Dosen von oraler Einnahme von BI 690517 über 14 Wochen, allein und in Kombination mit Empagliflozin bei Patienten mit diabetischer und nichtdiabetischer CKD

startet demnächst
 

 

 
TTV

Randomisierte und kontrollierte Studie zum Vergleich von Sicherheit, Verträglichkeit und Effektivität zwischen der Standard- und Torque-Teno-Virus-gesteuerter Immunsuppression bei stabilen erwachsenen Nierentransplantatempfängern mit geringem immunologischem Risiko im ersten Jahr nach Transplantation - TTV GUIDE TX

startet demnächst

 


Studienambulanz:         

Frau Annegret Fleischer (Tel. 0351-458 18825)
Frau Kerstin Haaser (Tel. 0351-458 19504)